Wo komm‘ wir her? Wo gehn‘ wir hin?

Dieser Blogeintrag soll beleuchten, wie es um Chancengleichheit und soziale Mobilität in Deutschland steht. Dann versuche ich eine andere Perspektive zu geben.

Die Farbe deiner Haut

Zum Status der Hautfarbe in Indien will ich überhaupt nicht viel hineininterpretieren. Die Bilder und Geschichten sprechen denke ich genug für sich. Anfangen will ich mit zwei Postern, die bei uns in der Schule hängen.

Mein Einsatzprojekt: Die Hindu Union Committee Middle School

Seit 3 Wochen arbeite ich jetzt als Lehrkraft in einer Schule in Chennai. Bei Weitem habe ich noch nicht alle Zusammenhänge des Schulalltags verstanden. Wer aber meinen Blog verfolgt, der braucht denke ich ein paar Informationen zu meiner Einsatzstelle, um sich besser in mein Leben hineinversetzen zu können. Deshalb gibt es diese Informationen jetzt auf dem Stand, auf dem ich selbst gerade bin.

Ich, der Ausländer

Wir Freiwilligen werden oft angesprochen und tauschen ein paar Sätze in gebrochenem Englisch aus. Was uns an Indien gefällt ist eine der häufigen Fragen, woher wir kommen, was wir hier machen. Man freut sich mit uns zu reden. Viele Menschen wollen Bilder mit uns machen. „Selfie?“, lautet ihre Bitte. Ein Bild auf ihrem Handy: Sie und der Weiße. Es ist schon eine bestimmte Gruppe Inder. Jung, gepflegt, westlich gekleidet. Ich daneben: Jung, verschwitzt, in T-Shirt und Hose mit Gummibund. Wir posen beide für das Bild mit dem „Daumen hoch“-Zeichen. Cool.